Eichenberg Test TYPO3 4.5 - Dienstag, 24. April 2018
Druckversion der Seite: Behandlungsablauf bei Zahnspangen für Kinder
URL: kfo-ulm.de/kinder/behandlungsablauf.html

Gut geplant ist halb erreicht:
Der Weg zum herzlichen Kinderlachen

1. Termin

  • Dient dazu, Ihr Kind und Sie persönlich kennenzulernen.
  • Wir stellen fest, welche individuellen Wünsche und Erwartungen Sie mitbringen.

2. Termin

  • Dient dazu Behandlungsunterlagen zu erstellen:
  • Abformung der Zähne zur Herstellung von Gipsmodellen für die Analyse der Zahnfehlstellung.
  • Fernröntgenseitenbild zur Bestimmung des Gesichtsschädelaufbaus.
  • Röntgenübersichtsaufnahme liefert Erkenntnisse über Kieferbeschaffenheit und eventuelle Auffälligkeiten hinsichtlich Zahnaufbau und Lage.
  • Digitales Fotographieren zur Erfassung des Profilaufbaus.
  • Kiefergelenksdiagnostik zur Überprüfung der Funktion der Kiefergelenke auf mögliche Schmerzen, Bewegungseinschränkungen oder Knackgeräusche

3. Termin

  • Nachdem aufgrund der Diagnostik ein definitiver Behandlungsplan erstellt wurde, werden über die Behandlungsziele und -mittel gesprochen.
  • Ferner werden die Dauer der Behandlung und die Aussehensveränderung von Gesicht und Zahnstellung erläutert.
  • Nachdem Sie in den Behandlungsplan eingewilligt haben und die Krankenkasse den Plan genehmigt hat, kann die Behandlung starten.